Skip to main content

Studio-Equipment 2019 - Testberichte, Vergleich & Ratgeber

Podcast erstellen mit Studiowelt

Podcast erstellen mit Studiowelt

Podcast – ein Medium für Marketing – Experten

Podcasts sind seit ca 15 Jahren nach einer kleinen Phase des Einbruchs mittlerweile wieder voll im Trend. Wir von STUDIOWELT möchten einen Einblick geben und umfänglich über das Thema informieren

Was sind Podcasts?

Podcasts sind regelmäßig erscheinende Sendungen im Audioformat, die eine große Themenbreite abdecken können. Der Name stammt vom Apple IPOD und dem Begriff Broadcast ab. Podcasts werden vorrangig mittlerweile am Smartphone mithilfe von Podcatchern gehört. Mit Podcatchern kann man

Podcastes abonnieren, verwalten und anhören.

Warum hören Menschen Podcasts?

Das Informations- oder das Entertainmentbedürfnis in der Gesellschaft ist sehr groß. Audio – Dateien haben den Vorteil, dass man diese beim Sport, Laufen, beim Einkaufen oder auf dem Weg zur Arbeit im

Podcast hören

Auto konsumieren kann. Damit grenzen sich Podcasts z.B. von Videoangeboten ab.

Welche Inhalte haben Podcasts?

Neben dem im Podcatcher oder auf den Webseiten laufen Podcast Audiofile – Player befinden sich meist die Podcast – Shownotes ( Sendungsnotizen ). Hier vermerkt der Gastgeber oder Host der Sendung wissenswerte Informationen über die Sendung, relevante Links zu den besprochenen Themen und in manchen Fällen aus einer Niederschrift des gesprochenen Wortes.

Warum Podcaster werden? Was bewegt die Podcast – Betreiber?

Neben dem normalen Sendungsbewusstsein eines jeden Menschen fördert der Betrieb eines Podcast die Reputation des Gastgebers, in dem er sich als Experte in dem Gebiet für das der Podcast erstellt wurde. Podcast Ratgeber haben nach dem Erreichen von Bekanntheit die Möglichkeit, andere Podcaster oder Podcastgäste einzuladen und hier weitere Reichweite hinzuzubekommen.

Unternehmen nutzen Podcasts auch mit fremden Hosts, um ihre Themen, oft auch mit einigem Marketingbudget unterfüttert, z.B. im Content Marketing zu verbreiten, da ist Podcasting ein ganz normaler Outreach – Kanal.

Erfolgreiche Podcasts können später auch jede Sendung monitarisieren, meist über Werbung oder PR. Daher kann der Podcast – Kanal auch als lukrative Einnahmequelle genutzt werden.

Welche Podcast – Formate gibt es?

Die beiden wichtigsten Formate sind die Solo – Show und das Interview – Format. In der Soloshow spricht der Gastgeber alleine (oder das Gastgeber – Team) über die Themen, die ihn bewegen. Das geht vom belanglosen Geschwafel über tiefgründige Wissenvermittlung bis zu Shows, die sich ausschließlich dem Entertainment widmen und die Themen enthalten, die amüsieren sollen. Auch werden gerne Montagsrückblicke im Hauptthema verarbeitet oder bei Unternehmenpodcast auch gerne über Produkte gesprochen.

Wie werden Podcasts erstellt?

Die als Podcast hochzuladene Audio – Datei wird wie folgt produziert:

Mittels eines geeigneten Mikrofons und einer Software, im einfachsten Fall einen Recorder im Smartphone oder mit der kostenlosen Software Audacity oder Apples Garageband, spricht der Host den vorbereiteten Inhalt in eine Datei.

Das wäre der einfachste Weg und je professioneller der Podcast erstellt werden soll so kommen weitere Elemente hinzu:

1. Intro erstellen

Das Intro ist der zumeist musikalische Start in die Folge und soll den Hörer gleich zu Beginn sowohl emotional abholen als auch durch die Wiedererkennungswert signalisieren, dass er bei der richtigen Sendung gelandet ist. Die Musik kann selbst individuell erstellt werden, was wir empfehlen würden oder auch über Portale dazugekauft werden. Hier handelt es sich meist um GEMA – freie Musikstücke, die so eingekürzt werden, dass das Intro nicht länger als 5 – 20 Sekunden wird. Innerhalb des Intros wird der Podcast – Name genannt und das weshalb es den Podcast gibt.

2. Werbetrenner erstellen

3. Kapiteltrenner erstellen

4. Outtro erstellen

5. Podcast – Cover erstellen

Wo werden Podcasts gehosted?

Audio – Dateien können in allen gängigen Content Management Systemen gespeichert und zum Hören oder Downloaden angeboten werden. Interessant wird es aber, wenn man speziellen Hostern, den Podspaces diese Aufgabe überlässt, da solche Spezialhoster auch immer in der Lage sind, die Podcast – Folgen den Podcast Suchmaschinen wie ITUNES anzubieten und das Listing dort zu übernehmen und Auswertungen über die Reichweite, den Hörern oder Downloader zu liefern.

Streaming – Dienste wie Spotify haben sich in letzter Zeit des Themas angenommen und verbreiten Audio – Formate auf etwas anderem Wege als ein Original – Podcast. Soundcloud als Audiohosting – Plattform ist bei Podcastern auch sehr beliebt.

Podcast in WordPress hosten

Wie können Podcasts empfangen werden?

Für alle mobilen Endgeräte und deren Betriebssysteme wie Apple oder Android existieren Apps, die als Podcatcher in der Lage sind, Podcasts herunterzuladen, offline zu speichern und abzuspielen. Sehr beliebt auf Apple Geräten ist natürlich das eingebundene ITUNES und viele Podcasts – Host möchten in den ITUNES – Charts nach ganz oben, um für sich mehr Reichweite zu erlangen.

Wie oft erscheinen Podcasts?

Die Frequenz ist meist gar nicht so wichtig, wichtig ist das regelmäßige Erscheinen, damit der Kanal bei den Besuchern abonniert bleiben. Viele erfolgreiche Sendungen werden wöchentlich ausgestrahlt. Dabei sollte auch die Wahl des Wochentages eine Rolle spielen und das ist meist abhängig vom Formal, von den Inhalten oder der Befindlichkeiten der Gastgeber.

Wie werden Podcasts bekannt gemacht?

Podcastverzeichnisse…